die ausstellung

Die Fotografie-Ausstellung „das motiv ist weiblich“, findet von Samstag, 2., bis Sonntag, 10. Mai 2020, in Fritz‘ Biergarten mit Ausstellungsraum, Bahnweg 4, 79115 Freiburg, statt.

Neun Freiburger Fotografinnen und Fotografen zeigen in einer kuratierten Gemeinschaftsausstellung mit jeweils vier Bildern in einheitlicher Form ihre verschiedenen Sichtweisen auf das weibliche Geschlecht. Die Ausstellung nimmt als Einzelprojekt teil am Freiburger 900-Jahre-Stadtjubiläum sowie an der „OPEN ART 2020“. Sie soll künftig zu wechselnden Themen jährlich stattfinden.

Jenseits von Feminismus, MeToo-Debatte, reiner Porträtarbeit oder oberflächlicher Ästhetik fokussieren die durchweg künstlerischen Fotografien insgesamt 36 sehr subjektive Blicke auf Alltag, Träume, Stärken, Visionen und Leiden der einen Hälfte unserer Gesellschaft. Das Menschsein steht im Mittelpunkt. Sorgfältig wurden für diese Freiburger Ausstellung Momentaufnahmen zusammengetragen voller Strahlkraft, Bewunderung, Ironie und Stärke. Zu sehen sind ausnahmslos starke Frauen ohne überhöhende Mission.

Auf dieser Webseite werden nach und nach weitere Inhalte zu den Fotografinnen und Fotografen, ihren Arbeiten und der Ausstellung publiziert.

Mit freundlicher Unterstützung von